Rückgaberecht
30 Tage
Rückgaberecht
Gratis Versand
Kostenloser
Versand
ab 30 €
%
-10 % Summer Code:
HOTSUMMER19
4.92 von 5

Protein-Curry-Bowl

mit Tofu und Kichererbsen

Dauer
30 Minuten
Schwirigkeitsgrad
Leicht

Übers Rezept

Heute habe ich schnell wieder mein Indisches Lieblingscurry mit reichlich Eiweiß Lieferanten gemacht. Abgesehen von dem Haufen Kichererbsen da drin, gibts nämlich noch Tofu und rote Linsennudeln on Top!
Und dieses Mal auch mit Süßkattoffeln, finde das passt herrlich :)
120 g
Bio Rote Linsen Fusilli
Kaufen
400 g
grob passierte Tomaten
 
1
rote Zwiebel
 
400 g
Kichererbsen
 
1 Dose
Kokosmilch light (400 ml)
 
250 g
Süßkartoffel
 
2-3 Zehen
frisch geriebener Knoblauch
 
1 EL
Olivenöl
 
1 EL
Currypulver
 
etwas
Zitronengras
 
etwas
Limettenblätter
 
etwas
Thai Basilikum
 
etwas
Koriander
 
1
Chilischote
 
nach Belieben
Salz
 
nach Belieben
Chili
 
nach Belieben
Birkenzucker
 

Anleitung Schritt für Schritt

1. Kochschritt für Protein-Curry-Bowl1. Kochschritt für Protein-Curry-Bowl

Bio Rote Linsen Fusilli für 4-6 Minuten kochen

Tofu in Stücke schneiden und in beschichteter Pfanne gut anbraten und mit Sojasoße ablöschen und salzen
2. Kochschritt für Protein-Curry-Bowl
Zwiebel in Stücke schneiden und mit Olivenöl anbraten
Mit Glas Gemüsefont ablöschen und passierte Tomaten dazu
3. Kochschritt für Protein-Curry-Bowl
Bei Köcheln Möhren, Kichererbsen, Knoblauch, Currypulver dazu.
Zitronengras, Limettenblätter, Thai Basilikum, Koriander und Chili dazu - unzerkleinert - köcheln lassen - wenn genug Geschmack abgegeben wurde, wieder raus fischen
4. Kochschritt für Protein-Curry-Bowl
Kokosmilch dazu und einköcheln lassen
Süßkartoffeln untermischen.
Wenn Gemüse gar, mit drei EL gemahlenen Mandeln binden und mit Salz, Chili und Birkenzucker abschmecken
Mit Tofu in einer Schüssel anrichten
5. Kochschritt für Protein-Curry-Bowl
Protein-Curry-Bowl
mit Tofu und Kichererbsen
5. Kochschritt für Protein-Curry-Bowl

Kommentare und Bewertungen

Rezept kommentieren
 
Noch keine Kommentare vorhanden