Rückgaberecht
30 Tage
Rückgaberecht
Kostenloser Versand
Kostenloser
Versand
ab 0
Schneller Versand
Schneller
Versand
4.90 von 5
Versand nach AT
Versand nach DE

Kürbis-Flammkuchen mit Trauben

Herbstlicher Genuss

Dauer
45 Minuten
Schwirigkeitsgrad
Leicht

Übers Rezept

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Hier wird ein knuspriger Flammkuchen mit dem beliebten Herbstgemüse belegt und bekommt noch ein fruchtiges Topping.
30 g
Bio Lupinen-Mehl
Kaufen
120 g
Mehl
 
100 ml
Wasser
 
1/2 TL
Salz
 
1 TL
Olivenöl
 
1 Stk
Kürbis
 
1 Stk
rote Zwiebel
 
1 Handvoll
rote Trauben
 
200 g
Sauerrahm
 
mehrere Zweige
Thymian
 
1 Prise
Salz und Pfeffer
 

Anleitung Schritt für Schritt

Die beiden Mehlsorten und das Salz in einer Schüssel vermengen.
Wasser und Olivenöl zugeben. Zunächst durchrühren, dann mit den Händen zu einem gleichmäßigen Teig verkneten.
Das Gemüse vorbereiten: Den Kürbis in ca. halbzentimeterdicke Stücke schneiden, die Zwiebel in feine Ringe schneiden.
1. Kochschritt für Kürbis-Flammkuchen mit Trauben
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Teig mit reichlich Mehl dünn ausrollen.
Den Sauerrahm auf dem ausgerollten Teig verstreichen und mit Zwiebeln und Kürbis belegen.
2. Kochschritt für Kürbis-Flammkuchen mit Trauben
In den Ofen schieben und 20 Minuten backen.
Danach die Temperatur um ca. 40 Grad erhöhen und weitere 10 Minuten backen, bis der Teig und das Gemüse Farbe annimmt.
Dann aus dem Ofen nehmen.
3. Kochschritt für Kürbis-Flammkuchen mit Trauben
Die Trauben halbieren und in einigen Tropen Olivenöl schwenken.
Den Flammkuchen vor dem Servieren mit den Trauben belegen.
Großzügig mit Salz, Pfeffer und frischem Thymian würzen.
4. Kochschritt für Kürbis-Flammkuchen mit Trauben
Kürbis-Flammkuchen mit Trauben
Herbstlicher Genuss
4. Kochschritt für Kürbis-Flammkuchen mit Trauben

Kommentare und Bewertungen

Rezept kommentieren
 
Noch keine Kommentare vorhanden