Rückgaberecht
30 Tage
Rückgaberecht
Kostenloser Versand
Kostenloser
Versand
ab 0
Schneller Versand
Schneller
Versand
4.88 von 5
Versand nach AT
Versand nach BE
Versand nach BG
Versand nach CZ
Versand nach DE
Versand nach DK
Versand nach EE
Versand nach ES
Versand nach FI
Versand nach FR
Versand nach GB
Versand nach HR
Versand nach HU
Versand nach IE
Versand nach IT
Versand nach LT
Versand nach LU
Versand nach LV
Versand nach NL
Versand nach PL
Versand nach PT
Versand nach RO
Versand nach SE
Versand nach SI
Versand nach SK

Herbstliche Kastanien Nudeln

mit gerösteter Rosenkohlcreme und Mandelblättchen

Dauer
25 Minuten
Schwirigkeitsgrad
Leicht

Übers Rezept

Passend zum Herbst gibt es heute ein schönes herbstliches Pastagericht mit Maroni.
125 g
Bio Kastanien Campanelle
Kaufen
200 g
Rosenkohl
 
30 g
Maroni (dampfgegart)
 
40 g
Mandelblättchen
 
120 g
Sojacuisine
 
1 EL
Olivenöl
 
1 TL
Zitronensaft
 
½ TL
Reissirup
 
½ TL
frisch gemahlener Koriander
 
¼ TL
Muskat
 
1 Prise
Zimt
 
nach Belieben
Salz
 

Anleitung Schritt für Schritt

1. Kochschritt für Herbstliche Kastanien Nudeln 1. Kochschritt für Herbstliche Kastanien Nudeln

Bio Kastanien Campanelle für 2-3 Minuten kochen

Rosenkohl halbieren oder vierteln und mit den Gewürzen, dem Reissirup und dem Olivenöl mischen.
Bei 200 °C ca. 15 Minuten backen bis die Rosenkohlblättchen leicht braun werden.
2. Kochschritt für Herbstliche Kastanien Nudeln
Mandelblättchen ohne Öl leicht anrösten.
Die Hälfte des Rosenkohls mit der Sojacuisine, den Mandelblättchen, dem Zitronensaft und den Maroni im Mixer zu einer feinen Creme mixen.
Mit Salz abschmecken.
3. Kochschritt für Herbstliche Kastanien Nudeln
Nudeln mit der Creme vermischen und mit dem Rest des Rosenkohls, den Mandelblättchen und den Maroni garnieren.
4. Kochschritt für Herbstliche Kastanien Nudeln
Herbstliche Kastanien Nudeln
mit gerösteter Rosenkohlcreme und Mandelblättchen
4. Kochschritt für Herbstliche Kastanien Nudeln

Kommentare und Bewertungen

Rezept kommentieren
 
Noch keine Kommentare vorhanden