Rückgaberecht
30 Tage
Rückgaberecht
Kostenloser Versand
Kostenloser
Versand
ab 0
Schneller Versand
Schneller
Versand
4.88 von 5
Versand nach AT
Versand nach DE
Filter

Low Carb Diät – So gesund ist der moderne Ernährungstrend

Autorin

Marion Hauser, BSc.

Diätologin

Die Medien sind voll von wilden Versprechungen rund um die Low Carb Diät. Am bekanntesten ist die Diät für sein Versprechen, aufgrund der wenigen Kohlenhydrate Gewicht zu verlieren. Erfahre in diesem Artikel, welche Vor- und Nachteile eine Umstellung auf Low Carb mit sich bringt.

Die Vorteile der Low Carb Diät

Mehrere Studien konnten belegen, dass eine Low Carb Ernährung anfänglich zu einem höheren Gewichtsverlust beiträgt. Innerhalb der ersten Monate kommt es mit einer Low Carb Ernährung, im Vergleich zu anderen Diätvarianten, zu einem zunächst stärkeren Gewichtsverlust. Nach längerer Zeit pendelt sich der Abnehmerfolg auf dem Niveau der anderen Diäten langsam ein. Der zumeist hohe Eiweißgehalt einer Low Carb Diät sorgt für eine lange Sättigung und schützt die vorhandene Muskulatur. An Personen mit Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus Typ 2 und Übergewicht wurde gezeigt, dass sich einzelne Blutwerte mit einer Low Carb Diät verbessern können. Positive Auswirkungen wurden vor allem für Blutzucker- und Blutfettwerte festgestellt.

Die Nachteile der Low Carb Diät

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hält eine Low Carb-Diät weiterhin für nicht empfehlenswert. Gründe gegen die Low Carb Ernährung sind eine eingeschränkte Lebensmittelauswahl, eine hohe Zufuhr an tierischen Eiweiß- und Fettquellen, was mit einem erhöhten Risiko für Stoffwechselerkrankungen verbunden ist. Außerdem kommen wertvolle Ballaststoffquellen aus Getreideprodukten bei der Low Carb Ernährung zu kurz. Mehr zur Lebensmittelauswahl bei einer Low Carb Diät erfährst du unter „Low Carb Diät – Diese Lebensmittel gehören auf die Einkaufsliste“. 

Die Fachgesellschaft bezieht sich ebenfalls auf eine Studie aus dem Fachmagazin Lancet Public Health. Diese zeigte eine erhöhte Sterblichkeitsrate bei einer geringen Kohlenhydratzufuhr. Die Ergebnisse der Studie zeigen zusätzlich, dass auch eine Ernährung mit sehr hohem Kohlenhydratanteil mit einem erhöhten Sterblichkeitsrisiko verbunden ist. Das geringste Risiko wurde bei einem Kohlenhydratanteil von 50-55 % der Energiezufuhr nachgewiesen.

Bei der Low Carb Diät werden auch immer wieder Fehler gemacht, durch diese sich kein sichtbarer Erfolg einstellt und so die meisten Diätversuche gleich wieder eingestellt werden. Mehr dazu unter „Low Carb Diät – die 4 häufigsten Fehler“.

Fazit – Ist Low Carb zu empfehlen?

Bis dato gibt es keine überzeugende Evidenz dafür, dass eine Low Carb-Ernährung gesünder sei als eine ausgewogene Mischkost. Grundsätzlich lässt sich sagen, mit der Low Carb Diät kann man effizient abnehmen. Wer die Diät gerne zum Abnehmen und/ oder wegen einer Verbesserung der Blutwerten ausprobieren möchte, sollte sich vorab gut informieren, um seiner Gesundheit langfristig nicht zu schaden.